Alleinsein: von Mönchen lernen

Das Corona-Virus hat unser Leben komplett auf den Kopf gestellt: Statt ständig auf Achse sind wir plötzlich sehr viel zuhause. Manche sind sogar gezwungen, ganz zuhause zu bleiben. Auch psychisch stabilen Menschen fällt unter diesen Bedingungen irgendwann die Decke auf den Kopf. Weniger stabile spüren die Folgen noch stärker: Schlaflosigkeit, Panikattacken, auch Depressionen nehmen unter diesen Umständen zu. Vielleicht also eine kluge Idee, sich Rat von Fachleuten des Alleinseins zu holen, zum Beispiel von Benediktinerpater Anselm Grün.
  • Autor/-in:Britta Lumma
  • Länge:4:49 Minuten
  • Datum:Freitag, 3. April 2020
  • Quelle:Bremen Zwei