Neue Dauerausstellung in der Kunsthalle Bremen

Die Bremer Kunsthalle hat immer die Qual der Wahl. Seit Gründung des Bremer Kunstvereins 1823 ist eine beachtliche Kunstsammlung aus acht Jahrhunderten zusammengekommen. Der größte Teil lagert im Depot, weil aus Platzgründen längst nicht alles gezeigt werden kann. Für die letzte große Ausstellung "Ikonen" war das Haus im vergangenen Jahr komplett leergeräumt worden. Jetzt bot sich deshalb Gelegenheit, die Räume ganz anders zu gestalten und damit die Sammlung wieder neu zu entdecken. "Remix 2020. Die Sammlung neu sehen" heißt die neue Dauerausstellung.
  • Autor/-in:Christine Gorny
  • Länge:6:28 Minuten
  • Datum:Freitag, 5. Juni 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei
Mehr zum Thema: